Reisefotografie & Fotografie am Bodensee


Mit der Fotografie kam Eberhard Schall bereits in seinen frühen Kindheitstagen in Berührung. Mit einer simplen Rollfilmkamera ausgestattet, die im Grunde nur ein hohler Kasten aus Blech war, machte er seine ersten Erfahrungen mit der Schwarzweißfotografie. Die Fotografie begleitete ihn von da an kontinuierlich und von seinem ersten Sold als Zivildienstleistender leistete er sich schließlich mit einer Minolta X700 den Einstieg in die Spiegelreflextechnik – eine Investition, die sich auch im nachfolgenden Designstudium schnell bewährte. Hier lernte Eberhard Schall auch ganz klassisch die Arbeit im Fotolabor – eine Kunst, die er heute trotz all ihren experimentellen Möglichkeiten ganz und gar nicht vermisst. Als gelernter Dipl. Kommunikationsdesigner arbeitete er nach dem Studium über viele Jahre in verschiedenen Werbeagenturen und in seiner Freizeit baute er sein Hobby Fotografie kontinuierlich aus. Heute ist er Inhaber und Kundenberater der Werbeagentur Wasabi und fotografiert nach wie vor leidenschaftlich gerne – von der analogen Fotografie ist er inzwischen längst zur digitalen Fotografie gewechselt. Heute hält er seine persönliche Sichtweise der Welt mit einer Canon 5ds und einer Canon 5D Mark II in Bildern fest – ergänzt um eine Actionkamera, die bei Bedarf an Land, im Wasser und in der Luft eingesetzt wird. Seine besondere Leidenschaft gilt der Reisefotografie, die ihn in den letzten Jahren bereits nach Indonesien, Costa Rica, Namibia, Indochina, auf die Azoren, nach Ecuador und auf die Galapagos-Inseln geführt hat. Aber auch die reizvolle Landschaft des Bodensee bietet natürlich eine Vielzahl schöner Fotomotive.